Zum Menü.

App-Besprechungen vom VKLA für Sie

Wir stellen Ihnen jeden Monat eine Reihe interessanter Apps aus dem medizinischen Bereich vor und informieren Sie darüber, bei welchem App-Store Sie diese jeweils direkt herunterladen können.

Die folgenden Apps sind kostenfrei abrufbar über:
www.apple.com/de/itunes


Bewährte Hausmittel
Ob Fieber, Schnupfen, Heiserkeit, Beschwerden wie Bauchweh oder klassische Kinderkrankheiten - mit alt bewährten und manchmal in Vergessenheit geratenen Hausmitteln kann jedem schnell und unkompliziert geholfen werden.

  • Schnelle und wirksame Hilfe bei den häufigsten Krankheiten?
  • Ganz sanft und ohne Nebenwirkungen
  • Mit allen wichtigen Hinweisen zu Dosierung und Anwendung
  • Nachhaltig, zuverlässig und wirksam!
Alte Hausmittel erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch die Forschung hat die traditionellen Heilmethoden entdeckt. Wickel, Tinkturen, Tees, Auflagen und Spülungen sowie homöopathische Mittel oder spezielle Nahrungsmittel helfen bei vielen Problemen oft besser als Medikamente und sind dabei meist viel bekömmlicher.

Das Gute daran:
Alle empfohlenen Heilmittel lassen sich ohne größeren Aufwand zubereiten oder sind überall käuflich erhältlich. Einfach ein MUSS für alle, die nach naturheilkundlichen Alternativen für die häufigsten Erkrankungen des Alltags suchen. Von A wie Augenringe, über H wie Heiserkeit und K wie Kater bis hin zu Z wie Zerrung, sind über 80 Alltagsbeschwerden mit den dazugehörigen Hausmitteln gelistet. Abgerundet wird das Werk durch das Kapitel "Gut zu wissen". Diese Applikation wurde in Kooperation mit der Heilpraktiker-Praxis Cronauge entwickelt.

Besten Dank auch für die Überlassung der Podcasts. INKLUSIVE:
  • Grippe & Co MP3-Podcast
  • Schüßler-Salze MP3-Podcast

Sound Touch
180 Sounds & Bilder von: Tieren, Vögel, Fahrzeugen, Musikinstrumenten und Haushalt.
Von Eltern entworfen – für Kleinstkinder und Kleinkinder






 


Write a comment

  • Required fields are marked with *.

Die Richtlinien für die Nutzung der Kommentarfunktion

Für die Nutzung der Kommentarfunktion müssen im Interesse der Redaktion und Nutzer folgende allgemeine Grundregeln beachtet werden:

Die Blog-Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion über aktuelle Themen ermöglichen. Um dies zu gewährleisten behält sich die Redaktion vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Um unserer moralisch-ethischen Verpflichtung nachzukommen, werden wir die Kommentare nach Prüfung freischalten. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Umgangston und Netiquette
Behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Denken Sie immer daran, dass Sie es mit Menschen und nicht mit virtuellen Persönlichkeiten zu tun haben.

Beleidigungen, sexuelle Anspielungen und sexistische oder rassistische Äußerungen sind untersagt.

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versuchen Sie deshalb nie, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.
Untersagt sind insbesondere:

  • Der Missbrauch der Kommentarfunktion als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming)
  • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen.
  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Pornografie und Obszönitäten
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen in jeglicher Form
  • Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen)
  • Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung
  • Links zu externen Webseiten
  • Fremdsprachliche Beiträge
  • Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers.
  • Beiträge, die von den thematischen Vorgaben im Blog abweichen
  • Mehrteilige Beiträge
  • Unkommentiertes Einstellen von Zitaten und Textausschnitten jeder Art

Diese genannten Regeln gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.

Verstöße gegen diese Richtlinien werden von uns nicht geduldet. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich.

Inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Richtlinien behalten wir uns vor.

Ausschlussklausel für Haftung
Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt das Verbundsklinikum Landkreis Ansbach keinerlei Gewähr.